a Project by ModernTimesMedia

 

my-story.com

Ich über mich? Über andere jederzeit. Aber über mich??? Keine einfache Übung. Sagt das vielleicht schon etwas aus über mich? Wäre zumindest mal ein Anfang. Also Selbstinszenierung, Allüren, affektiertes und aufgesetztes Benehmen kann ich gar nicht leiden. Ich bin wie ich bin. Punkt. Ich stürme nach vor, wenn mich etwas begeistert, ohne Rücksicht auf Verluste. Eigenartig, darüber hat sich noch niemand beklagt. Darüber, dass ich hemmungslos aus mir herausgehe, wenn mir etwas nicht passt, schon eher.

Ob ich einen Menschen mag oder nicht, entscheidet sich in den ersten Sekunden. Im ersten Fall bin ich – manchmal grundlos und fast immer grenzenlos – tolerant und großzügig. Wer das Pech hat, in die zweite Kategorie zu fallen, ist von Anfang an chancenlos. Zickig, zynisch und ungerecht ... was soll ich sagen.

Übrigens: Ich heiße Emily (wie Tante Emily aus „Harry and Sally“, die begeistert Schokoladentorten backt. Nur so nebenbei: Ich koche und backe mit großer Hingabe, aber fast nie.). Die meisten Sachen muss ich zwei Mal sagen, möglicherweise weil ich schneller spreche als ich denke. Telefonieren kann ich nicht ausstehen. Davon bekommt man nur Kopfweh. Reisen find ich toll, bin halt ungern unterwegs, weil unbequem und anstrengend.

Mein Traum? Nach einem Selbstfindungstrip à la Eat, Pray & Love wünsche ich mir nichts sehnlicher als einen Mops. Vielleicht auch zwei, Henriette & Dorothea.

Ob ich verschwenderisch bin, wie mein Ex behauptet? Nein. Sicher, ich mag tolle Schuhe und Klamotten, gehe ab und zu schick aus, esse aber genauso gern Kartoffeln mit Gemüse, dann aber zuhause, bei Kerzenlicht und guter Musik.

Mein Freundeskreis ist bunt und eigentlich viel größer als ich es angesichts meiner Zeit-pro-Kopf-Rate verdiene.

Was andere über mich sagen? Dass ich lieb bin (meistens), schwer einzuschätzen (immer), anstrengend und unberechenbar (manchmal = O-Ton eines Ex, natürlich), unausstehlich (hin und wieder, ein anderer Ex). Find ich gar nicht. Oder?

Sign up

oder einloggen, um alle Features zu nutzen.

Kommentare

Katalin Ich find dich interessant! Vielleicht entdecke ich auch gewisse Ähnlichkeiten... - Wär nett, dich persönlich kennen zu lernen (klingt doofist es aber nicht, denke ich) Liebe Grüße K.
24|03|2011, 07:12

Emily_Vestenthal Wie wahr, und was täten wir ohne sie, diese ehemals überaus wohl Gesinnten, die über Nacht zu unseren härtesten Kritikern werden ...
22|10|2010, 20:52

valdano Das Präfix Ex- geht auf das Lateinische zurück und ist ein Synonym für eine in der Vergangenheit nahe stehende Person. Wir alle sind Ex. Hin und wieder. Zwischendurch.
22|10|2010, 18:41

no more stories

Spread the Word

Bookmark and Share

 

Passwort vergessen | Neuanmeldung