a Project by ModernTimesMedia

 

my-story.com

Frühlingskonzert - Beitrag zum Schreibwettbewerb "Frühlingserwachen"

zurück zur Übersicht

Fünf Uhr morgens, es ist noch dunkel, doch die Luft ist schon lau. Es duftet nach Frühling, nach Verheißung. Er hat sich ordentlich herausgeputzt, setzt sich jetzt in Positur, ist hoffnungsfroh, die holde Weiblichkeit heute Morgen genügend beeindrucken zu können.?

Noch einmal prüfend den Schnabel auf und zu geklappt und schon legt er los, singt aus vollem Hals. Zwar klingen seine Töne leicht knirschend, doch tut das seiner Begeisterung keinen Abbruch. Bald gesellt sich ein weiterer Frühaufsteher zu ihm und flötet ihm in seine Melodie. Unwillig schüttelt der Hausrotschwanz den Kopf.

„Hör mal du, such dir gefälligst einen anderen Platz, um den Mädels zu imponieren! Hier singe ich!“ Er legt sich noch mehr ins Zeug, versucht lauter zu singen.

?„Pah“, der Amselmann mustert ihn von oben bis unten und flötet unbeirrt weiter. „Da kann ja jeder kommen“, denkt er. „Und überhaupt, so wie der knirscht wird das nie was mit den Damen.“

?„Hey, cooler Platz hier. Darf man sich zu den Herren gesellen?“ Ein weiterer Vogel landet auf dem Ast. „Gestatten, Rudi Rotkehl mein Name“, sagst‘s und stimmt einen silberhellen Gesang an. Bei so viel Höflichkeit kann auch der Hausrotschwanz nicht mehr meckern. „Hans“, murmelt er und bald ist ein munteres Konzert im Gange.

?„Zilpzalp“, ertönt es plötzlich neben ihnen. Verblüfft hält das Trio inne. „Zilpzalp-Zilpzalp“, schon wieder

.?„Entschuldigung, aber kannst du auch was anderes?“, fragt Rudi Rotkehl höflich.

?„Hast wohl im Winterquartier vergessen zu üben, was?“, fügt der Hans, der Hausrotschwanz, frech hinzu.?

Der Zilpzalp schüttelt den Kopf und zilpt weiter.

?„An dem solltet ihr euch nicht stören, der kann nur seinen Namen rufen“, ein Buchfink sitzt etwas weiter oben und klärt auf. „Ich bin übrigens Bernie und ich kann fünf verschiedene Strophen hintereinander singen“. Nachdem man sich ordentlich miteinander bekannt gemacht hat geht das Konzert weiter. Nur der Zilpzalp und Addi Amsel haben sich nicht vorgestellt, sondern unbeirrt weitergeflötet und gezilpt. ?

Plötzlich wird es laut, denn es lassen sich auf einen Schlag drei Spatzen auf dem musikalischen Baum nieder und tschilpen um die Wette. Begleitet werden sie von einem Star, der sich einen Spaß daraus macht, die gefiederten Sänger zu imitieren.

?„Verflixt noch einmal, Frühling hin oder her! Die Sonne ist noch nicht einmal ganz aufgegangen! Könnt ihr nicht woanders herum lärmen!“, ein verstrubbelter Kopf guckt aus einem Fenster um gleich darauf wieder zu verschwinden. „Krawumm“, das Fenster wird zugeschlagen.

?Rudi Rotkehl wendet sich verblüfft an seine Mitsänger. „Welch ein merkwürdiges Balzverhalten. Ob er mit diesem unmelodischen Gesang wirklich ein Weibchen anlocken kann…“

Sign up

oder einloggen, um alle Features zu nutzen.

Kommentare

Angiej Danke, so sollte es sein. LG Angie
19|04|2013, 12:47

Flora Süße Geschichte! Bringt Frühlingsstimmung in diesen endlosen Winter.
03|04|2013, 16:49

  • Kindheitserinnerung
    Sind unsere alten Eltern nicht manchmal lästig. Sie fordern und quengeln zuweilen wie kleine Kinder und man fragt sich allen ernstes: Wer ist hier Kind und wer ist Mutter?
  • Wohin die Reise geht
    Johannes möchte für ein Jahr nach Schottland, seine Eltern sind da ganz anderer Meinung. Dann findet seine Mutter einen lange vergessenen Koffer mit Erinnerungen...
  • Bin nicht mehr jung
    Nicht mehr jung, doch noch nicht alt. Frau fühlt sich irgendwie dazwischen...
  • Walburga
    Sie hat gedacht, die Liebe würde für immer halten, dann wird sie bitter enttäuscht, doch plötzlich sieht sie ganz klar, wie sie ihn für immer an sich binden kann. Er soll sie nie mehr vergessen!
  • Was tut er da nur?
    Es duftet nach Frühling und der liebeskranke Dackelrüde Murphy tröstet sich auf seine Weise. Das ist Emma den Dackelmädchen völlig unverständlich...
  • Lebensqualität
    Sie wollte eine Weltreise und landet auf einem Campingplatz im Harz. Doch eigentlich kommt es gar nicht darauf ankommt, WO man ist...
  • Fast perfekt
    Es sollte eine perfekte Nacht werden - doch sie wurde nur FAST perfekt
  • Ein kluges Tier?
    Mein Dackelmädchen ist nicht die Hellste - oder?
  • Leben
    "Manchmal gehst du mir auf die Nerven!" Das sagt sie so dahin, doch dann geschieht etwas schreckliches.
  • Die Ewigkeit für uns
    Wie immer besucht er sie zu ihrem Geburtstag, denn er kann sie nicht vergessen.
  • Gesundheitscheck
    Hartriegel erwacht von einem gewaltigen Grummeln in seinem Magen. Liegt das daran, dass seine Begleitrobottin ihn nervt oder sollte er endlich den fälligen Gesundheitscheck machen?
  • Frühlingskonzert - Beitrag zum Schreibwettbewerb "Frühlingserwachen"
    Von schönem Vogelgezwitscher und merkwürdigem Balzverhalten
  • Was ist das, Liebe?
    „Was ist das: Liebe, ein gemeinsames Leben?", fragt der kleine Prinz. „Wie geht das, was ihr Beziehung oder Partnerschaft nennt?"
  • Dackelliebe
    Murphy & Emma kuscheln immer in ihrem Korb, bis...
  • Die Schreibaufgabe
    "Schreiben Sie einen Liebesbrief."
  • Freiheit, die ich meine
    Er war männlich, verwegen und frei, bis...
  • Meine Schatzkiste
    Beitrag zum Wettbewerb: "Warum mein Leben so toll ist"
  • Nachtgedanken
    Beitrag zum Schreibwettbewerb: Warum ich glücklich bin
  • Zwischen uns
    Streit und Versöhnung sollten ganz nah bei einander sein.
  • Intensiv
    Beitrag zum Schreibwettbewerb "Glücklich"
  • Seide auf der Haut
    Einmal Luxus pur, das Gefühl von Seide auf nackter Haut erleben...
  • Nur ein Traum
    Die Sehnsucht lässt uns zuweilen vom Unmöglichen träumen.
  • Alles Öko - oder was . . .
    Mein Beitrag zum Schreibwettbewerb
  • Echte Kerle
    So sind sie . . .
  • Willst Du mich heiraten?
    Gedanken zu dem Artikel: "Wie fühlt sich Partnerschaft nach Jahren an."
  • Paris -danach
    Mein Mann und ich waren am 13.11. in Paris - wir haben einen Schutzengel gehabt. Dies ist sein Text dazu - ich bin im Moment noch nicht in der Lage etwas darüber zu schreiben ...
  • Kussvariationen
    Ein Gedicht über das Küssen ...
  • Aus Kindern werden Leute
    Sven will mit seiner Tochter ein Gespräch von Papi zu Lialein führen. Das ist mit einer 16jährigen nicht einfach...
  • Schlechte Hormone
    Was tun, wenn die Gynäkologin feststellt, dass frau schlechte Hormone hat???
  • Alles Gute zum Geburtstag, Papa
    Auch wenn die Eltern gegangen sind, haben sie immer einen Platz in unserem Herzen.

Spread the Word

Bookmark and Share

 

... kein Login mehr möglich!
    Mehr Info siehe Startseite in schwarzer Box.